Datenschutz

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes:

LIDE DEUTSCHLAND GMBH
Kardinal-Faulhaber-Str. 10/4. OG – Hirmer
80333 München

Geltungsbereich

Wir, LIDE Deutschland GmbH nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir halten uns strikt an die Regeln der europäischen und deutschen Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck von uns (LIDE) erhoben werden. Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden die EU-Datenschutzgrund (Verordnung (EU) 2016/679) und das sogenannte Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz sowie Telemediengesetz.

Erfassung allgemeiner Informationen
Mit jedem Zugriff auf unseren Internetauftritt werden sog. Server-Logfiles generiert, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Erfasst werden u.a. Name und Internetadresse der angebotenen Daten und Seiten, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Datenmenge, Browsertyp und –version, das verwendete Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannten Referer-URL und die IP-Adresse des zugreifenden Rechners.

Die Verarbeitung dieser Daten ist größtenteils aus technischen Gründen zwingend erforderlich, um die Inhalte der angefragten Internetseite dazustellen. Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Informationen für statistische Zwecke. Sie dienen der Optimierung unseres Internetauftritts.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen u.a. der Vor- und Zuname, der Arbeitgeber, die Anschrift, die Telefonnummer sowie die personalisierte E-Mail Adresse. Diese Daten werden von uns erhoben, um den Satzungsauftrag zu erfüllen und werden nur dann weitergegeben, sofern der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung und Weitergabe der Daten einwilligt. Die Verarbeitung personengebundener Daten kann in bestimmten Fällen zweckgebunden durch Dritte im Sinne einer Datenverarbeitung im Auftrag erfolgen.

Newsletter

Sofern Sie sich einverstanden erklären, Informationen vom LIDE Deutschland GmbH auf postalischem oder / und elektronischen Wege, insbesondere in Form eines Newsletters zu erhalten, verwenden wir die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck. Für den Empfang von Informationen auf elektronischem Wege benötigen wir eine gültige E-Mail Adresse. Gespeichert werden zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter anmelden sowie für das Datum, an dem Sie den Newsletter abonnieren.

Um darüber hinaus sicherzustellen, dass eine E-Mail Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“ Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens wird das Abonnieren des Newsletters, der Versand der Bestätigungsnachricht per E-Mail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert.

Als Newsletter Software wird Rapidmail (https://www.rapidmail.de/) verwendet. Ihre Daten werden dabei an die rapidmail GmbH übermittelt. rapidmail GmbH ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. rapidmail GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, Ihrer E-Mail-Adresse und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Unser Angebot auf dieser Website umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind z.B. Videos, Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese im Browser des Nutzers abgerufen werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter nehmen somit die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Datensparsamkeit
Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird. Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, werden die Daten gelöscht.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch
Sie haben das Recht, auf Antrage unentgeltlich eine Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern sowie eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen bestehen bei der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder bei gesetzlicher Aufbewahrungspflicht der entsprechenden Daten.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Um zu gewährleisten, dass die LIDE Deutschland GmbH Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen angepasst werden muss.